Screenshot-Pfad in Gnome ändern

Eigentlich nutze ich für Screenshots ja Flameshot. Der Grund ist einfach der, dass ich hier einen toller Editor habe und ich den Screenshot sehr leicht nachbearbeiten kann. Nummerierungen, Textmarkierungen, etc. Ein großer Nachteil ist aber leider, dass ich keine Möglichkeit habe, ein einzelnes Fenster aufzunehmen. Entweder einen Bereich oder den gesamten Bildschirm. Und es ist mir zu umständlich, jedes Fenster dann genau zu markieren. Zumal ich dann bei abgerundeten Ecken immer noch den Hintergrund sehe.

Abhilfe schafft hier das in Gnome integrierte Screenshot-Tool. Nachteil: Der Pfad für die Bilder ist fest vorgegeben und so landen alle Screenshots in Bilder. Finde ich persönlich doof, da dort nur Fotos sind und ich alles sauber in Ordner sortiert habe. Gab es früher einfachere Möglichkeiten, hat sich Gnome diesbezüglich mittlerweile etwas verkompliziert. Abhilfe schafft in dem Fall aber eine Gnome-Erweiterung namens Screen Locations.

Habe ich diese installiert, kann ich über das Gnome Tweak-Tool die Einstellungen vornehmen.

Gnome Tweak Tool Erweiterungen

Hier lässt sich nun bequem der Pfad ändern:

Gnome Screenshot Location Extension

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.